 
 FAQ
 FAQ
#CTRL 

Häufig gestellte Fragen

Technische Fragen

F: Ich habe mich registriert, allerdings keine Bestätigungsemail mit Aktivierungslink erhalten. Was nun?

A: Bitte wenden Sie sich an residencies@kulturkontakt.or.at , Sie erhalten von einem unserer Mitarbeiter einen neuen Link.

F: Kann ich meinen Aktivierungslink mehrfach benutzen?

A: Nein, der Link funktioniert nur einmal. Sollten Sie trotzdem einen neuen Link brauchen, wenden Sie sich bitte an residencies@kulturkontakt.or.at.

F: Ich habe mein Passwort vergessen, was nun?

A: Bitte fordern Sie mit der „Passwort Vergessen“-Funktion ein neues Passwort an.

F: Ich habe meine Bewerbung versehentlich zu früh abgeschickt, kann man noch was tun?

A: Ja, bitte wenden Sie sich an residencies@kulturkontakt.or.at.

F: Ich habe meine Bewerbung vollständig ausgefüllt, das Bestätigungs-PDF ist allerdings lückenhaft. Warum?

A: Bitte öffnen Sie das PDF mit einem PDF-Reader einer neueren Generation. Manche Browser könnten Probleme mit der Darstellung haben.

Inhaltliche Fragen

F: Kann ich mir Datum und Dauer der Reside

A: Nein, Residencies haben jedes Jahr festgelegte Starttermine und dauern, je nach Sparte, einen bis drei Monate.ncy selber aussuchen?

F: Ich bin knapp über 40 Jahre alt, kann ich mich noch bewerben?

A: Nein, Teilnehmer müssen nach dem 31. 12. 1977 geboren sein um infrage zu kommen.

F: Soll ich meine Bewerbung in deutscher oder englischer Sprache verfassen?

A: Beide möglich.

F: Müssen fremdsprachige Dokumente übersetzt werden?

A: Ja, alle Unterlagen müssen ins Deutsche oder Englische übersetzt werden. Die Übersetzung kann der Bewerber selber machen, Originale müssen mitgeschickt werden.

F: Ich bin zurzeit noch in Ausbildung, kann ich mich trotzdem bewerben?

A: Jegliche Form von Basis- und Primärausbildung muss zum Start der Residency absolviert sein

F: Kann ich mich in der Funktion als Professor/ Tänzer/ Performance Artist/ Kurator/ Kulturmanager/ Journalist bewerben?

A: Nein.

F: Wer kann mein Referenzschreiben verfassen?

A: Personen mit professionellem oder akademischem Hintergrund in betreffender Kunstsparte.

F: Soll mein Referenzschreiben von mir oder vom Verfasser an KulturKontakt übermittelt werden?

A: Das Referenzschreiben muss vom Bewerber direkt online an die Bewerbung angeheftet werden.

F: Was sind „spartenspezifische Dokumente“?

A: Hier werden Portfolios und sonstige Unterlagen zur eigenen Kunstsparte hochgeladen.

F: Kann ich meine Kinder/Familie/Freunde zur Residency mitnehmen?

A: Aus logistischen Gründen ist es nicht erlaubt Freunde oder Familienmitglieder (auch nicht Kleinkinder) mitzunehmen.

F: Kann ich meine Bewerbungsunterlagen auch per Post schicken?

A: Nein, alle Unterlagen müssen elektronisch auf dem Online-Portal übermittelt werden.

Frequently asked questions

Technical Questions

Q: I registered, but haven’t received an email with a link to activate my account – what do I do?

A: Please contact us at residencies@kulturkontakt.or.at , we will send you a new link.

Q: Can I use the same link to activate my account several times?

A: No, your link will only work once. Should you want to request a new one, please contact us at residencies@kulturkontakt.or.at.

Q: I forgot my password, what do I do?

A: Please request a new one by clicking on „Lost Password“.

Q: I have accidentally submitted my application too early, can I still work on it?

A: Yes, please contact us at residencies@kulturkontakt.or.at.

Q: I have filled all the necessary information in my application in, yet the PDF-receipt looks incomplete. What do I do?

A: Please open the PDF-file with an up-to-date PDF-reader. Some browsers might have problems displaying the file correctly.

Other Questions

Q: Can I choose the duration of my residency myself?

A: No, residencies have set starting dates and are, depending on your artistic sector, up to three months long.

Q: I am just over 40 years old, can I still apply?

A: No, you are only eligible if you were born after the 31st of December 1977.

Q: What language should my application be submitted in?

A: Your application has to be entirely in English and/ or German.

Q: Do foreign-language documents need to be translated as well?

A: Yes, all uploaded documents have to be in English and/ or German. You can translate them yourself, provided that you also upload the original document.

Q: I am still a student/ enrolled in an educational programme – am I eligible?

A: You will have to have completed every form of lower and primary education (up to BA) by the starting date of your residency to be eligible.

Q: Can I apply as a professor/ dancer/ performance artist/ cultural manager/ curator/ journalist?

A: No.

Q: Who is eligible to write my letter of recommendation?

A: Any person with professional and/ or academic background in your artistic field.

Q: Should the referee send the letter of recommendation directly?

A: No, your letter of recommendation has to be attached to your application.

Q: What are „sector-specific documents“?

A: This is where you upload your portfolio to, as well as any type of documentation referring to your artistic sector.

Q: Can I take my children/ family/ friends with me?

A: As we do not have the logistical resources to accommodate anyone but you, it is not allowed to take other people with you.

Q: Can I send my application by post office mail?

A: No, you have to apply on the online platform. All supporting documents have to be uploaded.

 

 FAQ
#CTRL 

READ
FB
TWITTER
 FAQ
#CTRL 

READ
FB
TWITTER
 FAQ
#CTRL 

READ
FB
TWITTER
 FAQ
#CTRL 

READ
FB
TWITTER

gotv menu